Heimatreisen

Der ehemalige Kreis Sensburg gehört heute bei vielen Mitteleuropa-Touristen zu den beliebtesten Zielen. Bei unseren Landsleuten ist die herrliche Landschaft um Sensburg und Nikolaiken mit der Kruttinna, dem Spirding und der Johannisburger Heide immer wieder eine Reise wert. Es ist auch eine Reise in die Welt der Erinnerungen. Sie brauchen kaum eine Hilfe, um sich in dem Land zurecht zu finden, wie auch Sehenswürdigkeiten oder schöne Plätze in der Naturlandschaft aufzusuchen. Sie fahren oft in Begleitung ihrer Kinder oder gar Enkelkinder in ihre Heimat, in das Land in dem über 20 Generationen ihrer Vorfahren oft bescheiden, aber doch zufrieden lebten.

Es gibt jedoch noch andere Fragen, die das sich permanent ändernde Touristengeschäft betreffen. Die Frage der Reisemöglichkeiten und des Aufenthalts, wie auch die Wahl des Reiseunternehmens, der Route und der Zwischenübernachtung bei Privatreisen, die Verkehrsmittel und die Restaurants im südlichen Ostpreußen, die vor Reiseantritt möglichst beantwortet werden sollten. Besonders nicht aus Ostpreußen stammende Touristen sollten sich vor Reiseantritt, wie üblich, gut beraten lassen.

Die erste Adresse für Heimatreisende und auch für Ostpreußenliebhaber ist unser Landsmann Adalbert Teuber, der auf langjährige Erfahrungen und ein umfangreiches Wissen bezüglich Urlaub im Kreis Sensburg verfügt und Ihnen gerne behilflich sein wird.

Vor Ort können Sie sich auch an die Damen und Herren der Sensburger Deutschen Gesellschaft „Bärentatze“ wenden, die Ihnen gerne helfen werden und, falls es notwendig sein sollte, auch sprachlich beiseite stehen könnten.

Ansprechpartner:

– Klaus Schütz, Telefon 02175–71886 (siehe auch „Kreisgemeinschaft“ / „Ausschüsse“)

– „Bärentatze“ in Sensburg: 0048-89-741-3295 (siehe auch „Bärentatze“)

 
Hier nun einige empfehlenswerte Reisebegleiter:

– „Reiseführer Ostpreußen, Südlicher Teil“ Rautenberg im Stürtz Verlag, ISBN 3-8003-3111-X

– Touristenkarte „Polen, Südliches Ostpreußen“, zweisprachig, Höfer Verlag, ISBN 978-3-931103-15-3

– Touristenkarte „Grosse Masurische Seen“, zweisprachig, deutsch und polnisch, ISBN 83-7329802-9


Sensburg, Volksschule am Schwanenteich


Nikolaiken, die „Johannisburg“ am Anleger an der Conditorei


Beldahnsee/Wirsba, Fähre nach Spirdingsblick


Cruttinnen/Kruttinnen, an der Kruttinna

 

 

zurück